Kinderaugen leuchten,
wenn die Ratten kommen

Das besondere Musical-Erlebnis mit dem Rattenfänger von Hameln

Jedes Jahr, wenn die Tage länger und die Sonnenstrahlen mehr werden, gastiert in Hameln, der schönen, pittoresken Stadt im Weserbergland, das Open Air Musical Rats. Fetzige Musik, tolle Texte und eine beeindruckende Kulisse laden ein, sich ganz dem Schau-, Tanz- und Singspiel hinzugeben, das von der jahrhunderte alten Sage des Rattenfängers erzählt und von dem ich euch heute berichten möchte.

Wenn man in den Sommermonaten an einem Mittwochnachmittag durch das malerische Städtchen spaziert, fällt einem schnell auf, wie sich Scharen von Kindern ebenso wie Eltern, Senioren und Touristen vor dem Hochzeitshaus auf dem Platz tummeln. Egal ob jung oder alt, groß oder klein, gemeinsam wird gewartet, bis um 16.30 Uhr die ersten Töne erklingen und das Musical-Erlebnis beginnt. Denn dann heißt es „Bühne frei für den Rattenfänger und seine Ratten.“

Erzählt wird die Geschichte des Rattenfängers von Hameln. Dieser soll die Stadt von einer Ungezieferplage befreien. Er widmet sich dieser Aufgabe und führt die Ratten in die Weser, wo sie jämmerlich ertrinken. Doch der Bürgermeister will den Retter nicht entsprechend für seine Arbeit entlohnen und verweigert das Geld. Wütend und erbost über den Betrug, zieht der Pfeifer mit seiner Flöte daraufhin 130 Kinder in seinen Bann, mit denen er auf mysteriöse Art und Weise verschwindet und der Sage nach nie wieder gesehen wart.

Das Freilichtstück besteht aus siebzehn einzelnen Musikeinlagen, die jeweils ineinander übergehen und den Handlungsstrang nach und nach erzählen. Für sechzig Minuten verzaubert das 15-köpfige Musical-Ensemble die großen und kleinen Besucher. Mit sehr viel Liebe zum Detail, bunten Kostümen und einem tollen Bühnenbild wird die tragisch komische Geschichte erzählt. Das Volk, der Bürgermeister und seine Anhänger sowie der Rattenfänger werden von ausgebildeten Musical-Darstellern gespielt. Die Ratten sehen aus wie aus Strümpfen gebastelte Handpuppen. Sobald die kleinen Viecher die Bühne einnehmen, fangen die Kinderaugen an zu leuchten und es wird gejubelt, gelacht und mitgesungen. Besonders weil sie so eine große Klappe haben, erfreuen sich die kleinen, grauen Tiere ungeheurer Beliebtheit bei den Kids.

Bereits seit drei Jahren wird die Hauptfigur des Rattenfängers vom Musical-Darsteller Valentino Karl gespielt. Dem 27-jährigen ist die Hauptrolle wie auf den Leib geschrieben und mit seiner herzlichen, freundlichen und aufrichtigen Art des Lebemanns ist er der absolute Publikumsliebling. Ein Interview mit Valentino zu seiner Hauptrolle als Rattenfänger und zu seinem Leben als Musical-Star findet ihr hier.

Egal ob Schulklassen, Kindergartengruppen oder Familien mit Kindern, viele der anwesenden Besucher sind tatsächlich jede Woche vor Ort, um das Spektakel auf dem Marktplatz mitzuerleben. Das Hamelner Musical hat mittlerweile richtigen Kultstatus erlangt und ist nach den fünfzehn Jahren, die es die Darbietung bereits gibt, aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

Wer während des Stücks einmal genauer hinschaut, der erkennt, das viele der Kinder und Jugendlichen voller Hingabe die lustigen und ansprechenden Lieder mitsingen und eine ungeheure Textsicherheit drauf haben. Und auch der ein oder andere Erwachsene wippt rhythmisch im Takt mit und genießt das bunte Treiben auf der Bühne.

Wer von euch also aus Ostwestfalen kommt oder dieser beschaulichen Gegend mal einen Besuch abstatten möchte, dem empfehle ich ausdrücklich, diesen kostenfreien Musical-Besuch in Hameln. Auch ohne Kinder kann man sich von der Geschichte sowie von der Musik, den Farben und den Texten unter freiem Himmel mitreißen lassen. Das Beste: Das ganze lässt sich ohne oder zumindest mit kleinem Geldbeutel genießen. Denn um das Musical zu erhalten, wird um eine freiwillige Spende gebeten. Und wie jeder weiß: Spenden macht glücklich!

Wer mag und Zeit hat sollte im Anschluss unbedingt noch durch die Straßen schlendern und das Städtchen auf sich wirken lassen. Hameln und sein Rattenfänger sind ein absolutes Highlight in der heimatlichen Kulturlandschaft!

Gütesiegel: TRAUMHAFT.

Das Musical Rats wird in den Sommermonaten vom 27. Mai bis 02. September 2015 aufgeführt. Der Eintritt ist kostenfrei. Spenden sind gewünscht und freiwillig.

Nach einem seiner Auftritte haben wir Valentino Karl, den Rattenfänger persönlich, getroffen. Das Interview findet Ihr HIER.

Hier findet Ihr das Musical Rats:

Related Posts

Leave a Comment